Florida ist das perfekte Urlaubsziel für die ganze Familie. Besonders für Kinder bieten sich zahlreiche Möglichkeiten. Im Sunshine State sind sonnige, warme Urlaubstage garantiert und für großartige Unterhaltung sorgen die zahlreichen Themenparks. An erster Stelle stehen hier natürlich die Vergnügungsparks wie zum Beispiel Walt Disney World und Busch Garden, die mit ihren technischen Sensationen locken. Sie lassen die Herzen der kleinen und großen Kinder höher schlagen und wenig später tief in die Magengrube rutschen.

Neben all diesen vielen organisierten Vergnügungen gibt es jedoch das ursprüngliche Florida mit seiner unvergleichlichen Pflanzen- und Tierwelt. Auch das solltet Ihr Euren Kindern nicht vorenthalten.

Beobachtet doch mal die 50 – 200 kg schweren Seeschildkröten, die am Strand in der Nähe der Raketenabschussrampen von Cape Caneveral nisten. Oder lasst Euch von Floridas Tierwelt in freier Wildbahn begeistern: Etwa im Florida Keys Wild Bird Rehabilitation Center auf der Key-Insel Tavernier oder im J.N. Ding Darling Wildlife Refuge www.fws.gov/refuge/JN_Ding_Darling auf Sanibel Island.

Ihr könnt Eure Beobachtungen zu Fuß, mit dem Kanu, vom Glasbodenboot oder Luftkissenboot aus machen – es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die Tier- und Pflanzenwelt zu bestaunen.

Hier noch ein paar ausgewählte Tipps, was Ihr in den einzelnen Regionen Floridas machen könnt mit Euren Kindern. In der Region der Ostküste gibt es zum Beispiel die Lion Country Safari. Hier durchquert Ihr mit Eurem Auto ein großes Freigehege, in dem Ihr bis zu 1200 Tiere aus aller Welt beobachten könnt. www.lioncountrysafari.com

Falls die Kids surfen (lernen) möchten, können sie dies wunderbar im Fort Pierce Inlet State Park tun. Hier sind die Wellen niedrig und somit auch die Gefahren überschaubar. Wer die Profis nachahmen möchte begibt sich am besten in die Hände der Lehrer der Central Surf School http://www.ezridesurfschool.com/

In der Region der Westküste lohnt es sich in Fort Myers das Imaginarium Science Center zu besuchen. Ein Wissenschaftsmuseum, in dem Kinder viel Abwechslungsreiches und Lehrreiches geboten wird. So können sie zum Beispiel in einem Hurrikan Simulator sehen wie mächtig Natur sein kann. Man sollte dennoch nicht erwarten, dass die Kinder perfekt geschult das Museum verlassen – auch hier steht der Spaß im Vordergrund. www.i-sci.org ist einfach eine gelungene Alternative zu einem zu heißen oder zu regnerischen Tag.

Ein weiteres Highlight ist sicher das Florida Aquarium, in dem die Kinder echte Meerestiere berühren können. Außerdem lockt eine große outdoor Water Fun Zone zum Abkühlen und Toben ein, während Ihr Eltern Euch entspannt zurücklehnt, Eure Kleinen beobachtet und Euch einen wohlverdienten Drink gönnt. www.flaquarium.org

In der Region der Florida Keys ist der Florida Keys Wild Bird Center hervorzuheben. Was mit der „Bird Lady“ Laura Quinn begann ist heute eine wahrhaft einzigartige Vogelklinik. Der Florida Key Center ist nicht auf Profit ausgerichtet. Vielmehr engagiert er sich für die Rettung und die Rehabilitierung verletzter Vögel. Die erfahrenen und freundlichen Führer freuen sich über eine Spende und geben gern Auskunft über das Ökosystem der Keys. Hier könnt Ihr die spannende Vogelwelt aus nächster Nähe beobachten http://www.keepthemflying.org/ 

In der Region Zentralflorida findet Ihr abseits der Freizeitparks Mount Dora. Dieses charmante, kleine, historische Dorf liegt 40 km nördlich von Orlando im Herzen von Zentralflorida. Es bietet eine idyllische Abwechslung zum Rummel der Themenparks. Hier könnt Ihr mit einem Ausflugsboot über den Lake Dora fahren und außergewöhnliche Vogelarten beobachten oder einen Ausflug mit einem der gemütlichen Trolleybusse machen. www.mountdora.com

Sicher gibt es noch eine Menge weiterer toller Ziele, die Ihr mit Euren Kindern ansteuern könnt, aber so habt Ihr schon mal eine kleine Auswahl als Vorfreude auf Euren nächsten Urlaub im Sunshine State.