Promillegrenze USA

Die Promillegrenze USA liegt streng genommen bei 0,0 Promille. Grundsätzlich hat Alkohol im Straßenverkehr nichts zu suchen. Das gilt natürlich auch in Florida. Deswegen wird Alkohol am Steuer (driving under influence = DUI) stark kontrolliert und hart bestraft.

Obwohl die Regelungen von Bundesstaat zu Bundesstaat unterschiedlich sind, liegt die Promille-Grenze in den meisten Staaten bei 0,8 Promille. Die Strafen sind im Gegensatz zu Deutschland extrem hoch. Wer im Straßenverkehr unter Alkoholeinfluss fährt (bis 0,8 Promille) muss für 10 Tage ins Gefängnis.

Zudem muss man mit einer Geldstrafe von ca. 600 USD rechnen. Falls der Alkoholgehalt über 0,8 Promille liegt, droht eine Gefängnisstrafe von 30 Tagen. Die Geldstrafe liegt bei mindestens 800 USD. Als Obergrenze sind auch Gefängnisstrafen bis zu 6 Monaten und eine Geldstraffe bis zu 4.500 USD möglich.

Bei Personenschäden kann es leicht Strafen in Höhe von Millionen geben. Das gleiche Strafmaß gilt natürlich auch bei Fahrten unter Drogeneinfluss. Falls Ihr zu einem Atem-oder Alkoholtest aufgefordert werdet, lehnt diesen auf keinen Fall ab. Es droht dann Führerscheinentzug bis zu einem Jahr. Leider gilt dies auch dann, wenn kein Alkohol im Blut nachgewiesen wurde. Bei einem Promillewert von über 0,8 erwartet Euch ein Führerscheinentzug von 30 bis maximal 90 Tagen.

Wer als Ausländer im Gefängnis landet braucht sich über eine weitere Einreise in USA keine Gedanken mehr machen. Der Urlaub oder Aufenthalt in den USA ist damit für immer Geschichte. Auch wenn man in den USA schon mit 16 Jahren Autofahren darf: Alkohol trinken ist erst mit 21 Jahren erlaubt.

Für unter 21-jährige liegt die Promillegrenze bei 0,0. Grundsätzlich ist der Konsum von Alkohol in der Öffentlichkeit verboten. Das gilt auch auf der Straße und am Strand. Und es gibt noch eine Besonderheit: Wenn Ihr mit dem Auto unterwegs seid und Alkohol im Supermarkt kauft, gehört dieser immer in den Kofferraum. Er darf auf keinen Fall im Fahrgastraum liegen. Denn dann besteht der Verdacht, dass Ihr während der Fahrt Alkohol getrunken habt.

Wer auf Nr. Sicher gehen möchte, dem empfehlen wir die Mitnahme des Alkoholtester AF-33, TU-Wien-Messgenauigkeit: 97,9% – Polizeigenau